Skip to main content

Dartautomat kaufen – Ratgeber und Kaufberatung

Wenn du einen Dartautomaten kaufen willst, findest du auf dieser Seite viele Informationen über elektronische Dartscheiben, Dartautomaten und Dartboards . Ebenso möchten wir nützliches Zubehör im Dartsport vorstellen, sowie einen kleinen Einblick in diesen aufregenden und spannenden Sport geben.
Wenn du einen Dartautomaten kaufen möchtest, oder eine elektronische Dartscheibe kaufen willst, dann bist du auf dieser Ratgeberseite genau richtig.

Elektronische Dartscheibe kaufen – 2017  

Unsere Empfehlung
Dartona JX2000 Turnier Pro

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsZu Amazon .*

# 2
oneConcept Dartmaster 180

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsZu Amazon .*

# 3
Dartona CB40 Cabinett

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsZu Amazon .*
# 4
Dartona CB160 Cabinett

149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsZu Amazon .*

# 5
Karella CB 90

139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsZu Amazon .*

# 6
UItrasport Dartboard

65,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsZu Amazon .*

 

Du würdest gerne einen Dartautomat kaufen?
Wir helfen dir bei Wahl des richtigen Dartboards!

Mensch ärgere Dich nicht, Mühle und Dame, diese Spiele kennt jeder. Aber wie wäre es mal mit etwas Ausgefallenem? Ein elektronisches Dartboard macht nicht nur viel Spaß, es fördert auch den Gemeinschaftssinn und Geschicklichkeit. Aber einen Dartautomat zu kaufen sollte wohlüberlegt sein, es gibt einfach eine riesige Auswahl auf dem Markt, daher wollen wir Sie beim Dartautomat kaufen unterstützen. Mit den Darts (Pfeilen) auf eine runde Scheibe zu werfen, findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Aber was gibt es beim Kauf eines Dartboards zu beachten? Im Sommer kann ein Dartautomat ganz einfach draußen an einer Hauswand, im Winter im Innenraum angebracht werden. Ob gesellige Nachmittage mit der Familie oder spannende Abende mit Freunden, Dartscheiben sind bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt. Die Regeln versteht jeder schon nach kürzester Zeit und auch Kinder freuen sich, ihre Konzentration und Zielgenauigkeit beim Darten zu verbessern. Der Kauf einer Dartscheibe stellt besonders Neulinge vor eine große Herausforderung, das Angebot ist schier grenzenlos. Bei Laien kommen schnell Fragen hinsichtlich der technischen Details, der Ausführung und des Aussehens auf. Wir geben dir nützliche Hinweise und Tipps, damit du ein ungetrübtes Spielvergnügen genießen kannst.

Hier direkt zu den besten Dartscheiben wechseln

Die Geschichte des Dartautomaten

Dartscheibe kaufen

Du möchtest einen Dartautomaten kaufen

Nach der Gründung der British Darts Organisation im Jahr 1973 kam es in Europa zu einem regelrechten Dartboom. Anfangs wurde nur mit Stahlspitzen auf ein Sisal Board geworfen, erst in den 80ern eroberte der elektronische Dartautomat die Welt. Hergestellt wurde dieser von dem US-Unternehmen Arachnid, die noch heute Automaten baut und große Turniere veranstaltet. 1986 wurde das Electronic Dart von der Firma Löwe nach Deutschland gebracht. Seitdem erfreut sich das elektronische Dart immer wachsender Beliebtheit und die Mitgliederzahl des Deutschen Dart Verbandes (DDV) wächst stetig an.

Hier direkt zu den besten Dartscheiben wechseln
 

Loewen Turnier Dart HB8 SM96

Loewen Turnier Dart HB8 SM96

Unter dem Namen Royal Darts wurden die ersten Automaten auf den Markt gebracht. Diese Geräte beinhalteten vier verschiedene Spiel-Varianten, Shanghai, High Score, 301 und 501.
Eingestellt werden konnten bei diesen Geräten League, Double in oder out und Masters.

Hergestellt wurden diese Automaten nur bis zum Jahr 1989, da sie aber sehr robust waren, sind einige sogar noch heute im Einsatz. Die nächste Generation erhielt dann den Namen Löwen Turnier Dart.
Von diesem Modell standen zwei Modelle zur Verfügung und zwar ohne und mit Cricket. In diesem Gerät wurde die Dartscheibe plan eingelassen, was mit dem Begriff Flash Mount bezeichnet wird.
Die Löwen Entertainment GmbH entwickelte im Jahr 1992 einen Dartautomaten, der dank seines Klappmechanismus sehr leicht transportiert werden kann.
Bei einer Wartung kann die Dartscheibe des Löwen Turnier Dart SM94 komplett heruntergeklappt werden. Der LÖWEN Turnier Dart HB8-96erlaubt bis zu acht Spieler und er gehört zu den beliebtesten Modellen, aus diesem Grund wird er auch heute noch produziert. Im Jahr 1998 kamen dann die ersten Automaten mit Bildschirm auf den Markt, diese haben sich allerdings nicht durchgesetzt.

Unterschiede zwischen elektronischen Dartscheibe und einem Dartautomat

Die Unterschiede zwischen einer elektronischen Dartscheibe und einem Dartautomat verschwimmen heutzutage. Viele Menschen verbinden den Begriff Dartautomat mit einem Monstrum mit Münzeinwurf in einer Spielhalle. Manch andere hingegen meinen, eine elektronische Dartscheibe ist genau das Gleiche. Ein elektronisches Dartboard ist die kleinere Variante des Spielhallen-Modells und häufig tatsächlich eine Scheibe, die aber nicht so schwer und stabil und dementsprechend auch günstiger ist.
Wenn man also hört das jemand einen Dartautomaten kaufen will, kann das auch heißen das er eigentlich eine elektronische Dartscheibe kaufen möchte. Beim Kauf eines Dartautomaten erhältst du in der Regel ein 4-eckiges Gerät, das einen größeren Auffangring für Fehlwürfe hat und eine Menge verschiedener Einstellungsmöglichkeiten. Bei elektronischen Dartautomaten können normalerweise bis zu vier Personen spielen. Sehr beliebt sind auch elektronische Dartautomaten mit Türen. Bei diesen Modellen kommt das charakteristische Dart-Feeling in die Hobbykeller oder in die eigenen vier Wände. Eine Profi Dartscheibe ist sehr langlebig und äußerst hochwertig. Aufgrund der guten Qualität haben diese Geräte nicht selten eine Mindestlebensdauer von über 10 Jahren. Das rechtfertigt somit auch einen höheren Preis.

Unterschied zwischen Steeldart und E-Dart

E-Darts beinhalten eine elektronische Rechenhilfe. Das Gewicht von Steel-Darts darf maximal 50 Gramm, das Gewicht von E-Darts maximal 18 Gramm betragen. Im Gegensatz zum Steeldart zählen beim E-Dart auch Bouncer. (das sind Treffer, die auch dann zählen, wenn der Fall abprallt und nicht stecken bleibt) Auf elektronische Dartscheiben wird mit Softdarts geworfen, auf klassische Dartboards mit Steeldarts. Letztere sind mit Stahlspitzen ausgestattet, die bei einem schlechten Wurf dann eben auch in der Wand oder in Möbel stecken bleiben und dort Schäden verursachen. Sollte die Dartscheibe mitten in der Wohnung aufgehängt werden empfehlen wir eine elektronische Dartscheibe. Das gleiche gilt, wenn die Dartscheibe Kindern geschenkt werden soll. Auf Grund der Verletzungsgefahr empfehlen wir, dass Kinder nur an elektronischen Dartscheiben spielen sollten.

Cricket, 501 oder 301, was soll eigentlich gespielt werden?

Ein Dartautomat steht für viel mehr, als nur Dartpfeile auf eine Scheibe zu werfen. Die meisten Fans favorisieren 301, 501 oder Cricket. Elektronische Dartscheiben haben den großen Vorteil, dass sie den Spielern das Zählen abnehmen. Auf dem Markt werden eine Vielzahl von Dartautomaten zu verschiedensten Preisen und in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. In den elektronischen Dartboards sind die Spiele 301, 501 und Cricket bereits fest gespeichert. Auf diese Weise muss der Spieler keine Punkte addieren und kann sich ganz dem Spiel widmen. Jeder Treffer wird automatisch gewertet und die Punkte werden ermittelt. Sowohl die Preise, als auch die Ausführungen der Dartboards sind sehr unterschiedlich, bei manchen Geräten können bis zu 16 Personen spielen. Wenn das Dartspiel beispielsweise in Spielhallen betrieben wird, solltest du dich für einen Dartautomaten mit einem Münzeinwurf entscheiden. Bevor du dich für einen Dartautomaten entscheidest, solltest du dich ausführlich mit den Unterschieden der Produkte vertraut machen. Da es viele Unterschiede gibt, muss zuerst einmal überlegt werden, ob die Dartscheibe wettkampftauglich sein muss oder ob sie für den heimischen Hobbyraum bestimmt ist. Nicht nur die Geräte, auch die Systeme unterscheiden sich. Zur Verfügung stehen amerikanische und europäische Systeme. Du siehst also, zwischen den Dartautomaten liegen Welten und der Kauf sollte gut überlegt sein.

Hier direkt zu den besten Dartscheiben wechseln
Beim Double musst du vor der Punktzählung ein Double-Feld getroffen werden. Bei internationalen Vergleichen und der WM wird, wie bereits oben erwähnt, mit Steel-Darts gespielt, E-Darts allerdings erleichtern ein Dartspiel. Geschichtlich gesehen verfügen Steel-Darts über eine längere Entwicklung, in England wurde in den ersten Ligen bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit Steel-Darts gespielt. Erst Mitte der 80er Jahre begann der Siegeszug der ersten Dartautomaten. Obwohl die Unterschiede zwischen dem elektronischen Darts und dem klassischen Steel nicht sehr groß sind, wird es wohl nie eine enge Freundschaft zwischen der E-Darts und der Steeldartsgemeinde geben.

Spielregeln Cricket

Beim Cricket ist das Ziel des Spiels, die Felder des bull´s eye und 15 bis 20 Punkte auszuwerfen und zwar natürlich, bevor die anderen Spieler dieses getan haben. Das Auswerfen beinhaltet das dreimalige Auswerfen eines Feldes, wobei es egal ist, ob es eine dreifache, einfache oder eine doppelte Wertung ist. Wenn das Feld ausgeworfen ist, kannst du mit diesem Feld solange Punkte sammeln, bis einer der anderen Spieler das Feld ausgeworfen hat. Gewonnen hat derjenige, der alle Felder ausgeworfen hat, dabei darf die Punktzahl nicht kleiner sein, als die eines anderen Spielers. Das Spiel hat derjenige Spieler gewonnen, der nach 20 Runden die höchste Punktzahl erreicht hat. Liegt eine Punktgleichheit vor, hat der Spieler gewonnen, der die meisten ausgeworfenen Felder hat. Ist die Anzahl der ausgeworfenen Felder identisch, ermitteln bis zu 10 mögliche zusätzliche Würfe den Gewinner.

Spielregeln 301 und 501

Beim Dart gibt es die verschiedensten Spielvarianten und Spiele. Die über Hunderte von Spielvarianten können wir hier nicht alle auflisten, zu den am meisten und bekanntesten Dartspielen gehören 301 und 501. Bei diesen Spielen beträgt die Entfernung beim Softdart 2,44m und beim Steeldart 2,37m. Beim Steeldart werden nur Pfeile mit Alu- und Metallspitzen verwendet, beim Softdart wird mit Kunststoffspitzen (Softdarts) gespielt. Der nächste nach innen liegende 2. kleine Kreis zählt dreifach, der äußerste kleine Ring zählt doppelt, das Bullseye (rot) 50 Punkte, die Bulls in der Mitte (grün) zählen 25 Punkte.
Jetzt aber zu den Dart-Regeln: Sowohl beim 301 als auch beim 501 wird runter gezählt. Gespielt wird nach der Reihe, wobei jeder Spieler 3 Darts hat, dann ist der nächste Spieler dran. Das Spiel muss punktgenau, also nach 301 oder 501 Punkten beendet werden. Im Detail bedeutet es, dass wenn beispielsweise noch 9 Punkte übrig sind und du 10 Punkte triffst, du in der nächsten Runde nochmal werfen musst. Bei Turnieren lauten die Regeln double out, das bedeutet, dass du mit einem Doppel ausmachen musst. Beim sogenannten Master out musst du mit einem Wurf in das Triple– oder Double-Feld das Spiel beenden.

Gebrauchter oder neuer Dartautomat kaufen?

Bei der Entscheidungsfindung ob es ein neues oder ein gebrauchtes Gerät sein soll, spielt der Preis natürlich eine große Rolle. Ein gebrauchtes Gerät ist zwar billiger, man weiß aber nie, ob es wirklich eine gute Qualität hat und nicht schon nach kurzer Zeit seinen Geist aufgibt. Sehr beliebt sind spezielle Aktionen, bei denen du ein neues Gerät zu einem sehr guten Preis bekommen kannst.
Neben dem stationären Handel, kannst du auch online einen Dartautomat kaufen.

Standgeräte oder Scheibe für die Wand?

Eine Dartautomat benötigt einen Platzbedarf von rund 2 bis 3 Meter, sodass die Pfeile ihr Ziel nicht verfehlen. Die Wand an der die elektronische Dartscheibe aufgehängt wird, sollte stabil sein, neuen Dartautomaten liegt immer eine ausführliche Aufbauanleitung bei. Nicht nur das Gerät, auch die Dartpfeile sollten mit Bedacht gekauft werden. Das Idealgewicht der Pfeile liegt zwischen 16 und 18 Gramm. Empfehlenswert ist es, gleich ein paar Dartspitzen zur Reserve zu kaufen, da bei einer intensiven Nutzung die Haltbarkeit beschränkt ist. Große Standgeräte haben den Nachteil, dass sie zum einem viel Platz benötigen und zum anderen sehr teuer sein. Aus diesem Grund ist das Angebot für Wandscheiben auch viel größer.

Dartautomat online kaufen

Wenn du dich entschieden hast, einen Dartautomat kaufen zu wollen, bieten sich auch online sehr günstige Möglichkeiten an. Ein Onlinekauf hat auch bei Dartautomaten viele Vorteile. Bei Amazon beispielsweise werden eine Vielzahl an Geräten zu günstigen Preisen angeboten. Anhand einer detaillierten Beschreibung, aussagekräftigen Bildern und den Bewertungen könnt ihr euch einen guten Eindruck von dem jeweiligen Gerät machen. Natürlich willst du nicht irgendeinen billigen Automaten kaufen, der schon nach wenigen Spielen defekt ist. Hüte dich also vor extrem günstigen Angeboten, die zu Hauf auf dem Markt zu finden sind. Mit so einer Dartscheibe wirst du langfristig nicht glücklich. Ist die Qualität schlecht, bleiben beispielsweise die Pfeile nicht richtig hängen und elektronische Ansagen sind verzerrt und kaum zu verstehen. Damit du an der Scheibe lange Freude hast, achte also auf jeden Fall auf eine gute Qualität. Im mittleren Preissegment bekommst du schon einen guten Dartautomat, der alle Ansprüche erfüllt.

Fazit:

Achte beim Kauf eines Dartautomaten auf die Haltbarkeit, Stabilität und wie gut die Pfeile stecken bleiben. Ebenfalls wichtig sind die Anzeigen, die Anzahl der Spiele und ob du eine Turnier-Dartscheibe brauchst. Wenn du eine Turnier-Dartscheibe kaufen möchtest, dann muss der Begriff „2-Loch“ beinhalten. Teure Dartautomaten haben in der Regel mehrere Spiele und sind dementsprechend auch für mehrere Spieler geeignet. Mit dem entsprechenden Hintergrundwissen kannst du also ganz einfach eine elektronische Dartscheibe kaufen. Wir wünschen dir viel Spaß mit diesem tollen Hobby!